25. Juni 2019
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Die Chance zum Wandel nutzen

Mag man zu "Fridays for Future" stehen, wie man will. Die Bewegung zeigt ganz klar, dass die Generationen Y und Z nicht unpolitische, volldigitalisierte Egoisten sind. Nein, vielmehr haben diese Generationen die Nase voll von alten Gepflogenheiten in Politik und Gesellschaft. Politische Partizipation, mehr Mitbestimmung und direkte Demokratie werden gefordert.

 

Politik hinter verschlossenen Türen und bürgerfernes Arbeiten der Parteien werden abgelehnt. Das bietet viele Chancen, aber mindestens genauso viele Herausforderungen für die politischen Parteien. Sie müssen eine Öffnung vollziehen und sie müssen ggf. Abstand nehmen von lieb gewonnenen Gepflogenheiten. Es muss ihnen gelingen die Generationen und Geschlechter breiter einzubinden und die Gesellschaft in ihrer Vielfalt auf Wahllisten und Parteigremien abzubilden.

Auch die Gewerkschaften und Standesorganisationen stehen vor dem Problem, dass die Menschen zunehmend wieder Interesse an Mitbestimmung zeigen, jedoch der Wille sich fest gewerkschaftlich zu binden scheinbar abnimmt. Eines ist klar: zur Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft gibt es keine Alternative. Nur so funktioniert unsere Sozialordnung und nur so können die Gewerkschaften die Interessen der Arbeitnehmer durchsetzen. Aber: der dbb muss noch mehr das werden, was er eigentlich in Ansätzen schon ist: eine echte Mitmachgewerkschaft.

Wie jedoch die Politik wieder lernen muss auf die Bürger zu hören, so müssen die Gewerkschaften wieder lernen mit LEIDENSCHAFT zu kämpfen. Sie müssen wieder für neue soziale Standards, nicht nur für das Bewahren des Besitzstands kämpfen. Sozialer Fortschritt ist nicht nur für die Generationen Y und Z wichtig, sondern auch für die älteren Generationen.

Nun ist das alles leicht gesagt. Es muss auch getan werden. Die Gewerkschaftsjugend im dbb ist engagiert und sie will ihr Bestes tun, damit der dbb fit für die kommenden Herausforderungen wird. Man muss sie nur lassen…

Christian Bürger

Landesjugendleiter dbb jugend thüringen

Du bist engagiert und möchtest dich gewerkschaftlich organisieren?

Du möchtest mit uns in Kontakt treten? Dann schreib' uns!