tbb_Logo_CMYK
07. November 2019
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

dbb Jugend thüringen informiert

Azubi Ticket bis Ende 2020 verlängert!

Das Thüringer Azubi-Ticket für den Nahverkehr mit Bus und Bahn soll mindestens bis Ende 2020 für den Preis von monatlich 50 Euro verkauft werden. Das im Oktober 2018 gestartete Pilotprojekt laufe nicht wie zunächst geplant Ende Dezember aus, teilte das Verkehrsministerium am Montag in Erfurt mit.

Der Vorsitzende der dbb Jugend thüringen, Christian Bürger, ist erfreut über diese für die Auszubildenden sehr wichtige Nachricht: „50€ anstatt 180€ zu bezahlen stellt eine große Erleichterung für alle Auszubildenden dar. Wir werden uns dafür einsetzen, dass dieses Pilotprojekt der bisherigen Landesregierung eine dauerhafte Lösung wird und dann auch Auzubildende im Kreis Greiz davon profitieren.“ Ebenso wichtig findet er es, dass künftig auch Schüler, Studenten und schulisch Auszubildende von der Vergünstigung ebenso profitieren können. Diese sind bisher ausgeschlossen.

Das Azubi-Ticket ist ein in allen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbunds Mittelthüringen (VMT) sowie landesweit im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) gültiges Ticket für Thüringer Auszubildende. Dieses Azubi-Ticket kann von Auszubildenden, die an Thüringer berufsbildenden Schulen ausgebildet werden, für 50 € (das Land trägt die Differenz zum Ausgabepreis von fast 130 €) monatlich im Abonnement erworben werden und berechtigt ein Jahr lang zur uneingeschränkten Nutzung aller Verkehrsmittel im Verkehrsgebiet des VMT sowie zur landesweiten Nutzung der Angebote im Thüringer SPNV. Das geförderte Angebot gibt es in Thüringen mit Ausnahme des Kreises Greiz, der sich dem Projekt nicht angeschlossen hat.

 

Link zum Azubi-Ticket auf der Seite des vmt