02.11.2018

Änderung des Besoldungsgesetzes angeregt

Bessere Anerkennung von Vordienstzeiten an Schulen in freier Trägerschaft vorgesehen

Erfurt – „Eine bessere Anerkennung von Zeiten in der Tätigkeit an einer Schule in freier Trägerschaft für die Erfahrungsstufen bei der Erarbeitung des nächsten Gesetzentwurfes zur Änderung des Thüringer Besoldungsgesetzes“ wurde dem tbb von Seiten des Thüringer Finanzministeriums mit Schreiben vom 23. Oktober 2018 zugesagt.

Weiterlesen..
01.11.2018

Beihilfe: Abrechnung von Hebammenleistungen

Rechtslücke wird geschlossen

Erfurt – Verbeamtete Mütter, die die Leistungen von Hebammen in Anspruch nehmen wollen oder bereits genommen haben, können aufatmen. Hebammenrechnungen an privat krankenversicherte Mütter werden von der Beihilfe rückwirkend in der gleichen Höhe akzeptiert wie bei gesetzlich krankenversicherten Müttern.

 

Weiterlesen..
29.10.2018

Sitzung Landeshauptvorstand

Keine pauschale Beihilfe für Thüringen

In seiner traditionellen Herbstsitzung kam der tbb Landeshauptvorstand am 26. Oktober 2018 in Erfurt zusammen. Viele aktuelle und wichtige Themen standen auf der Agenda, wie zum Beispiel die Abschaffung des technischen Referendariates in Thüringen, die Novellierung des Thüringer Personalvertretungsgesetzes, der Tarifabschluss zur Verwaltungsreform...

Weiterlesen..
26.10.2018

Neue Regelungen im Besoldungs- und Versorgungrecht

Gesetz zur Änderung der Lehrerbesoldung bringt auch zahlreiche weitere Änderungen

Zum 18. Oktober 2018 ist das „Gesetz zur Änderung der Lehrerbesoldung sowie weiterer dienstrechtlicher Vorschriften“ in Kraft getreten. Es beinhaltet u.a. die Neubewertung von Lehrämtern im Regel- und Förderschulbereich, die Abschaffung von funktionslosen Beförderungsämtern auch im Gymnasialschulbereich, veränderte Zulagen sowie die Absage an eine...

Weiterlesen..

dbb News

Aktuelles aus dbb vorsorgewerk & dbb vorteilswelt