tbb Seniorenvertretung

Die tbb Landesseniorenvertretung vertritt die besonderen gewerkschafts- und gesellschafts-politischen Interessen der Einzelmitglieder der Mitgliedsgewerkschaften des tbb im Ruhestand auf Landesebene. Sie arbeitet dazu auch mit anderen Seniorenorganisationen, insbesondere der anderen Landesbünde im dbb sowie der dbb Bundesseniorenvertretung, zusammen.

v.l.n.r.: B. Zamboni, E. Loepke, J. Pfeffer

Der demografische Wandel in Deutschland macht notwendig, dass auch ältere Menschen im Arbeitsprozess und die aus dem Arbeitsleben ausscheidenden Rentner oder Ruheständler hinsichtlich ihrer gewerkschaftlichen und gesellschaftspolitischen Interessen einen Anlaufpunkt und eine Vertretung haben. Hierzu hatte sich bereits eine Arbeitsgruppe Senioren im Thüringer Beamtenbund gebildet, die sich zum Ziel setzte, neben der Frauen- und Jugendvertretung auch das Klientel der älteren Arbeitnehmer zu bedienen. Vorausgegangen war die Gründung der Bundesseniorenvertretung, was wegweisend für die Landesverbände war.

Für die Landesseniorenleitung des tbb waren Neuwahlen in einem außerordentlichen Landesseniorentag erforderlich geworden. Nach der Bestellung eines Wahlvorstandes durch die tbb Landeshauptvorstandssitzung im Februar fand diese Veranstaltung am Montag, dem 19. Juni 2017 statt.

Als Vorsitzender wurde der frühere Landesvorsitzende der Komba Thüringen und stellvertretende tbb-Vorsitzende Burkhard Zamboni, zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Erika Loepke (Komba) und Jürgen Pfeffer (DSTG und BRH) gewählt.

Die Landesleitung gratuliert den Gewählten und wünscht erfolgreiche Arbeit bei der Vertretung der Interessen unserer Senioren.

Themenschwerpunkte

  • Mütterrente und Anrechnung Kindererziehungszeiten
  • Altersarmut und Alterssicherung (Ein Land – Eine Rente)
  • Altersgerechtes Wohnen in den Kommunen
  • Vorsorgeregelungen und Notfallordner
  • Ärztliche Versorgung und Pflegestärkungsgesetz
  • Länger arbeiten im Alter
  • Lebenslanges Lernen

Sie sind Mitglied einer Fachgewerkschaft des tbb und haben Interesse an der Mitwirkung im Bereich Senioren? Bitte schreiben Sie an senioren(at)dbbth.de. Für Fragen zu diesem Thema stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle des tbb zur Verfügung.