Jugend- und Auszubildendenvertretung

Für Jugendliche und Auszubildende ist die JAV die Interessenvertretung für alle Fragen rund um Arbeit und Ausbildung. Es ist zwar richtig, dass die Jugendlichen und Auszubildenden immer auch uneingeschränkt zu den vom Personalrat zu vertretenden Beschäftigten gehören – daran ändert sich nichts, wenn eine JAV existiert. Der Personalrat ist aber zur Vertretung der Interessen aller Beschäftigten berufen – und die Jugendlichen und Auszubildenden bilden nur einen eher kleinen Teil der Gesamtbelegschaft. Die JAV darf sich demgegenüber auf die Vertretung der Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden beschränken. Deren spezifische Belange und besonderen Interessen in die Personalratsarbeit einzubringen und sich dafür einzusetzen, dass sie bei dessen Entscheidungen auch angemessen berücksichtigt werden, das ist Aufgabe allein der JAV.

 

Jugend- und Auszubildendenvertretung im öffentlichen Dienst (PersVG)

Hier haben wir nur das speziell auf Jugend- und Auszubildendenvertretungen zugeschnittene Informationsmaterial eingestellt. Darüber hinaus stehen auf den Personalratsseiten des dbb viele weitere Informationen zur Verfügung, die in großen Teilen auch für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen gelten.

 

Bildung, Aufgaben und Arbeitsweise der Jugend- und Auszubildendenvertretungen (Stand 09/2015)

Weiterbeschäftigungsanspruch von Jugend- und Auszubildendenvertretern (Stand 09/2015)

 

Nachwuchsförderung in Personalrat und JAV

Forever young? Die Realität sieht anders aus: Eine alternde Bevölkerung spiegelt sich in alternden Belegschaften wider. Das macht es mehr denn je erforderlich, jungen Nachwuchs zu finden. Und zu fördern. Für den öffentlichen Dienst, aber ganz speziell auch für die Interessenvertretungen der Beschäftigten, Personalrat und JAV. dbb und dbbj haben hierzu Ideen entwickelt.

 

Nachwuchsförderung in Personal- sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen (Stand 06/2015)

 

Stark machen für die JAV

Mittendrin – nicht nur dabei! dbb und dbbj haben Ideen entwickelt, wie die JAV als spezielle Interessenvertretung für junge Beschäftigte mehr als bisher in das Personalratsgeschehen einbezogen werden kann.

 

Positionspapier dbb dbbj zur Stärkung der JAV im BPersVG (PDF, Stand 05/2014)

 

Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung im öffentlichen Dienst

Kandidieren zur JAV – auch das noch?! (Stand 09/2015)

 

zurück